7/25/2022

LIVE! Perrecy feat. Hiroshi Tanaka:
The Smiths & Morrissey Coversongs auf Deutsch

 Bald heißt es wieder, Panik in den Straßen von Regensburg…

 
Sublime präsentiert voller Vorfreude:

Perrecy feat. Special Guest Hiroshi Tanaka
The Smiths & Morrissey Coversongs auf Deutsch

30. September 2022
Tiki Beat, Arnulfplatz 4, 93047 Regensburg
Einlass 20h, Beginn 21h
VVK: https://tikibeat.de/events/sublime-music-perrecy-live/
FB-Event & Infos -> hier!

Danach „Häng den DJ“
Sublime-Party mit jede Menge mitreißendem Shoegaze von Ride zu DIIV, melancholischem Indiepop von The Smiths zu Motorama, ravendem Madchester von The Stone Roses zu Happy Mondays, nostalgischem Eigthiesstuff von Joy Division zu The Cure, pulsierender Synthop von New Order zu Boy Harsher u.v.m.

 
 
Zweimal (siehe hier) beehrte uns bereits Perrecy, der mit Ukulele und hervorragender Band (u.a. Mitglieder von Slut) Morrissey & The Smiths-Songs kongenial ins Deutsche übersetzt. Diesmal hat er einen besonderen Gast dabei, Hiroshi Tanaka, seines Zeichens Gitarrist in einer japanischen Smiths-Cover-Band und so hervorragend wie einst sein britisches Pendant Johnny Marr.

Und während aus Marr & Morrissey vielleicht keine Freunde mehr werden, ihre Lieder und Texte sind zu Freunden vieler geworden - also kommt unbedingt hier vorbei, wenn es wieder heißt: Da ist ein Licht das niemals erlischt!

Marr & Morrissey, aus diesen beiden Musikern werden wohl keine Freunde mehr, auch wenn sie zusammen bei der viel verehrten Band The Smiths Songs schrieben, die Menschen zusammenbrachten, die durch sie Freunde fürs Leben wurden: Und ihre Lieder und Texte sind zu Wegbegleitern vieler geworden, heiß geliebt über Länder und Generationen hinweg.

Perrecy & Hiroshi, aus diesen beiden Musikern wurden solche Freunde über Ländergrenzen hinweg: Perrecy, der mit Ukulele und hervorragender Band (u.a. Mitglieder von Slut) Morrissey & The Smiths-Songs wortwörtlich ins Deutsche übersetzt und es dabei schafft, die feine britische Ironie in unsere (bayerische) Lebenswelt zu überführen - ohne dabei jemals in Albernheit zu verfallen. Vor allem die bayerischen Referenzen machen diebische Freude und Übersetzungen wie "Bayern gehört mir und schuldet mir ein Leben" (Noch kränklich), "Wird das Leben je wieder vernünftig sein in den Seitenstraßen von Kelheim" (Panik) oder "Wenn Bayern sich vor Ekel wegdreht von der CSU und SPD und bei dem Namen Franz Josef Strauß reihert" (Preussisch Blut, Bayrisch Herz).

Und dann ist da noch Hiroshi Tanaka, seines Zeichens Gitarrist in einer japanischen Smiths-Cover-Band und so hervorragend wie einst sein britisches Pendant Johnny Marr, so dass Perrecy im kleinen Ingolstadt auf den Musiker im fernen Japan aufmerksam wurde. Man kontaktierte sich, ein Übersetzungsprogramm überwand sprachliche Barrieren und YouTube überwand die musikalische Trennung: Die Idee kam auf, separate Videos aufzunehmen und so entstand ein erster Clip, der Hiroshi Gitarre spielend in Yokohama und Perrecy singend in Ingolstadt, zeigte. Der Song wurde als Weltpremiere auf Zündfunk gespielt und die Kooperation zündete so stark, dass Perrecy zusammen mit Hiroshi ein Konzert in Tokio gab. Perrecy wusste noch in in Japan, dass da ein Gegenbesuch fällig sein muss. Der ist nun gekommen.

Keine Kommentare: