11/10/2017

LIEBLINGSLIEDER IM OKTOBER 17




1. BRIAN ENO & KEVIN SHIELDS - ONLY ONCE AWAY MY SON
Ambient / Masterpiece / Floating

2. FEVER DREAM - YOUTH (IS WASTED ON THE OLD)
London / Shoegaze / Post-Punk

3. TANGERINE DREAM - TEAR DOWN THE GREY SKIES
Electronica / Legends / Synth

4. TOCOTRONIC - HEY DU
Hamburg / Teen / Angst

5. FRANKIE ROSE - AT NIGHT
Cover No.1 / Cure / Cool

6. JAGUWAR - CRYSTAL
Berlin / Shoegaze / Soundscapes

7. RAIN - ABSTRACT VISION
England / Shoegaze / Noisepop

8. HUMAN TETRIS - RUINS
Russia / Driven / Postpunk

9. M!R!M! - WIE IMMER
London / Experimental / Synthpop

10. WHIMSICAL - DREAMS
Cover No.2 / Fleetwood / Dreampop




10/16/2017

LIEBLINGSLIEDER IM SEPTEMBER 17




1. MORRISSEY - SPEND THE DAY IN BED
Laid / Love / Lyrics

2. HEROD - AUTOBAHN
Cover No.1 / Kraftwerk / Post-Rock

3. BROCKMANN BARGMANN - HORIZONT
Ex-Camera / Kosmische Musik / Klanglandschaften

4. SCREEN VINYL IMAGE - PRETTY IN PINK
Cover No.2 / Psychedelic / Shoegaze

5. MITCH MURDER - STAGE ONE
Fictive / Sega / Funkwave

6. WHEN THE SUN HITS - THE LAST NIGHT
Nottingham / Shoegaze / Slow

7. ZOMBI - GREEN EARRINGS
Cover No.4 / SteelyDan / Kraut

8. WHISPERING SONS - WHITE NOISE
Belgium / Ragged / Post-Punk

9. PERRECY - DER LETZTE BERÜHMTE INTERNATIONALE PLAYBOY
Cover No.3 / Morrissey / Ukulele

10. THE CHURCHHILL GARDEN FEAT. BEN AYLWARD - BREATH.
Switzerland / Shoegaze / Swelling



9/11/2017

SUBLIME GOES HARD:LINE - Aftershowparty

Sublime lädt zur Horrordisco mit sägenden Synthies, eiskaltem Coldwave, nervenzerfetzendem Noise, atemberaubendem Shoegaze, pulsierendem Postpunk, creepy Coverversionen und einer Prise Trash: Sublime goes Hard:Line!
Wir fühlen uns sehr geehrt, wieder die Abschlussparty des großartigen Filmfestivals musikalisch gestalten zu dürfen - Dazu wird die Kinokneipe sublim vernebelt, ein Strobo erhellt Euch im Bartreiben und so manch Name einer Band auf unseren Playlisten könnte eh ein Filmtitel von Hard:Line sein: A Place To Bury Stranges, My Bloody Valentine, The Lost Rivers, Siouxsie & The Banshees, The Devil & The Universe, In Death it Ends, Cold Cave, The Horrors ...

Listen and Dance! 

30. SEPTEMBER 2017 | 22h bis 4h
KINOKNEIPE
Adolf-Schmetzer-Str. 5
93055 Regensburg

HARD:LINE-Programm:
http://www.hardline-festival.de/programm-festival

FACEBOOK-Veranstaltung: 
https://www.facebook.com/events/274150103100439
 



9/03/2017

HEROD

El Baile Aleman: Als Senor Coconut die kühlen Kraftwerk-Klassiker in fröhlichem Latino-Style interpretierte, war diese Verbeugung mit Marimba und Vibraphon eine mutige und neue Sensation. Nun kommt eine Band aus Brasilien namens HEROD, die Kraftwerk wagemutig im noisigen Postrock-Gewand wieder ganz anders erklingen lassen und charmant dazu die deutschen Lyrics singen. Sie spielen Hits wie "Radioactivity", "The Model" oder "Autobahn" oder Unbekannters wie "Antenna", "The Hall of Mirrors" oder "Antenna" derart brillant im Stonerstil mit Shoegaze-Elementen nach - als wären sie von den Düsseldorfern genauso angedacht worden. Herausgekommen sind auf "Herod plays Kraftwerk" so sieben hypnotische sowie elegische Tracks für Freunde von Mogwai, Sonic Youth oder Swans.

Put the Krach back into Kraftwerk!



9/01/2017

LIEBLINGSLIEDER IM AUGUST 17



1. AIRIEL - THIS IS PERMANENT
Chicago / Shoegaze / Blast

2. LUNA - FIRE IN CAIRO
Cover No.1 / Cure / Calming

3. JOHN MAUS - THE COMBINE
Hypnotic / Dark / Synths

4. PINKSHINYULTRBLAST - FIND YOUR SAINT
Russia / Sonicgaze / Thunderpop

5. DAUGHTER - BURN IT DOWN
Life / Is / Strange

6. FM-84 - NEVER STOP
San Francisco / Synthwave / Eightiesflashback

7. VELVET KILLS - SHADOWPLAY
Cover No.2 / Joy Division / Synthglam

8. SPCE ECO - OUT OF SIGHT
Nugaze / Darkwave / Dreampop

9. MAKTHAVERSKAN - IN MY DREAMS
Sweden / Shimmering / Powerpop

10. YUMI ZOUMA - PERSEPHONE
Dreampop / Discopop / Drifting


8/04/2017

LIEBLINGSLIEDER IM JULI 17













1. THE DAYSLEEPERS - CREATION
Bombast / Dreampop / Shoegaze

2. PIA FRAUS - PENG! 33
Cover No.1 / Stereolab / Shoegazing

3. POPPY ACKROYD - TIME
Neo-Classical / Piano / Meditation

4. MOODY BEACH - ALL I DO
Australia / Girlpop / Dreampop

5. FIR CONE CHILDREN - NO GRAVITY GIRLS (FEAT. KRISSY VANDERWOUDE)
Königs Wusterhausen / Shoegaze / Noisepop

6. THE LUXEMBOURG SIGNAL - LAURA PALMER
Members Of... / Aberdeen / Trembling Blue Stars

7. ALVVAYS - IN UNDERTOW
Canada / Cheerful / Candid

8. MOTÖRHEAD - HEROES
Cover No.2 / Bowie / Helden

9. WE STOOD LIKE KINGS - MACHINES
Belgium / Instrumental / Postrock

10. BELLE AND SEBASTIAN - WE WERE BEAUTIFUL
Glasgow / Charming / Indiepop

7/03/2017

LIEBLINGSLIEDER IM JUNI 17

 

1. PETE FIJ & TERRY BICKERS - LOVE'S GOING TO GET YOU
Touching / Adorable / Love

2. MOGWAI - PARTY IN THE DARK
Scotland / Shoegazy / Postrock

3. THE BILINDA BUTCHERS - LOTUS EATERS
San Francisco / Shoegaze / Nostalgiapop

4. TRENTEMøLLER FEAT. JENNYLEE - HANDS DOWN
Infectious / Menacing / Groove

5. FRANKIE ROSE - TROUBLE
Brooklyn / Synthpop / Lightness

6. BEACH FOSSILS FEAT. RACHEL GOSWELL - TANGERINE
Summertune / Slowdive / Dreampop

7. ARCADE FIRE - CREATURE COMFORT
Angstpop / Glampop / Postpop

8. TROUBLE - SNAKE EYES
Twin Peaks / Dusty / Neowestern

9. KAITLYN AURELIA SMITH - BY YOUR SIDE
Cover / Sade / Subtle

10. THE PAINS OF BEING PURE AT HEART - WHEN I DANCE WITH YOU
Brooklyn / Summer / Synthpop

7/01/2017

THE BILINDA BUTCHERS

Eine Band, die sich nach der Sängerin und Gitarristin von MY BLOODY VALENTINE benennt, kann eigentlich nur einem Genre huldigen: Shoegaze. Ihre Version zuckert die Band aus San Francisco mit viel Dreampop, Nostalgie und Ambientanleihen, so dass THE BILINDA BUTCHERS einen sehr eigenen experimentellen Sound entwickeln. Dramatische Themen spannen sich oft über einen cineastischen Melodiebogen und dabei enstehen kleine Hymnen für romantische Seelen. Da ist es nur folgerichtig, dass sie den Song "This Love is fucking right!" einer anderen großen Melancholie-Teenangst-Band THE PAINS OF BEING PURE AT HEART (Noch so ein großartiger Bandname...) gecovert haben. Die neue Single "Lotus Eaters" ist ein flirrender, sonnengetränkter Ohrwurm zum lauten Anhören - am besten im Freien mit einem warmem Bier im Park während man träumt und faulenzt. Nicht umsonst werden Menschen als "Lotus Eaters" bezeichnet, die sich lieber entspannt freudigen Dingen im Leben widmen als den praktischen... In diesem Sinne, enjoy!




5/28/2017

LIEBLINGSLIEDER IM MAI 17

 

1. DEAFCULT - RUBIX
Australia / Shoeagze / Embracing

2. CORNELIUS - IF YOU'RE HERE
Japan / Dreamy / Mesmerizing

3. CHROMATICS - SHADOW
Twin Peaks / Cool / Synthshiver

4. MOGWAI - COOLVERINE
Scotland / Postrock / Vibe

5. DAF - TANZ DEN MUSSOLINI (GIORGIO MORODER REMIX)
Danke / Disco / Deutsch

6. BUZZ KULL - WE WERE LOVERS
Australia / Minimal / Synth

7. HUNDREDTH - NEUROTIC
South Carolina / Hardgazing / Post-Punk

8. PLASTICSTATIC - I CAN'T ESCAPE MYSELF
Cover / The Sound / Wavegaze

9. SKY BETWEEN LEAVES - SHELL BEACH
London / Postpunk / Darkgaze

10. BLANCHE - CITY LIGHTS
Belgium / ESC / Darkpop

5/24/2017

PLAYLIST 19.05.17













THE ARCTIC FLOW - LOST WISHES
LOST TAPES - LOST IN YOUTH
YUMI ZOUMA - BARRICADE (MATTER OF FACT)
TAPE WAVES - ALWAYS SHINES
PORCHES - BE APART
SNOW IN MEXICO - JUNO BEACH
VIVIENNE EASTWOOD - SNOOZE
MUMRUNNER - SHAWSHANK
FLYYING COLOURS - RUNNING LATE
VAADAT CHARIGIM - KEZEF AL HAMAYIM
VIBRAGUN - CHARM BRACELET
COLD SHOWERS - ONLY HUMAN
BUZZ KULL - WE WERE LOVERS
DESPERATE JOURNALIST - CONTROL
SPLASHH - CLOSER
DEAFCULT - RUBIX
SMITHS - BARBARISM BEGINS AT HOME
COCTEAU TWINS - FOTZEPOLITIC
SALAD - DIMINISHED CLOTHES
ANNE CLARK - SELF DESTRUCT
ALTERED IMAGES - SEE THOSE EYES
THE PAINS OF BEING PURE AT HEART - HEART IN YOUR HEARTBREAK
STEREOLAB - NEON BEANBAG
FAZERDAZE - LUCKY GIRL
BEACH FOSSILS - CRASHED OUT
WILD NOTHING - CHINATOWN
SOVIET SOVIET - ECSTASY
JOY DIVISION - TRANSMISSION
CAPTIVE - THE FOOL
DRANGSAL - ALLAN ALIGN
MOTORAMA - ALPS
FRANKIE ROSE - NIGHT SWIM
THE FALL - HIT THE NORTH
A FLOCK OF SEAGULLS - TELECOMMUNICATION
ISOLATION BERLIN - ISOLATION
RHEINGOLD - DAS STEHT DIR GUT
DIIV - DOUSED
FLYYING COLOURS - 1987
THE SMITHS - IS IT REALLY SO STRANGE?
PULP - DISCO 2000
THE PRIMITIVES - CRASH
TV ON THE RADIO - WOLF LIKE ME
THE POSTAL SERVICE - SUCH GREAT HEIGHTS
THE DRUMS - LET'S GO SURFING
THE CURE - THE LOVECATS
COLD CAVE - CONFETTI
NEW ORDER - BIZARRE LOVE TRIANGLE (EXTENDED DANCE MIX)
M83 - MIDNIGHT CITY (CHRISTIAN STROBE REMIX)
{FEUERALARM}
THE CURE - FIRE IN CAIRO
FARIN URLAUB - SUMISU
JOY DIVISION - LOVE WILL TEAR US APART
THE SMITHS - THIS CHARMING MAN (LONDON)
ARCADE FIRE - NO CARS GO
THE KNIFE - HEARTBEATS
TOKTOK VS SOFFY O - MISSY QUEEN'S GONNA DIE
PART TIME - NIGHT DRIVE
HUMAN LEAGUE - DON'T YOU WANT ME
THE STONE ROSES - SHE BANGS THE DRUMS
TRÜMMER - WO IST DIE EUPHORIE
ADORABLE - HOMEBOY
CHAPTERHOUSE - PEARL
DESTROYALLDREAMERS - SOUVLAKI SPACE STATION
BLUMFELD - VERSTÄRKER
DROP NINETEENS - WINONA
A PLACE TO BURY STRANGERS - KEEP SLIPPING AWAY
MY BLOODY VALENTINE - WHAT YOU WANT
LUSH - SUPERBLAST!
TUXEDOMOON - NO TEARS
CURVE - MISSING LINK
RIDE - SENNEN
THE NOTWIST - KONG
MINOR VICTORIES - SCATTERED ASHES (SONG FOR RICHARD)

LEVITATION - UNDERCARRIAGE

SOUNDGARDEN - BLACK HOLE SUN (R.I.P CHRIS CORNELL)


5/07/2017

FAZERDAZE

Das bezaubernde Debüt-Album "Morningside" von FAZERDAZE sprüht vor charmanten kleinen Ideen und bestückt das Dreampop-Genre mit Sixties-Melodien, Vintage-Keyboards und Surf-Pop-Elementen. Kopf der Band ist Amelia Murray, die ihr ursprüngliches Lo-Fi-Projekt nun zum Quartett ausgeweitet hat. Die Melodien mit viel Hall und den Shoegaze-Gitarren verbreiten ein melancholisches Coming-Of-Age-Feeling mit vielen kleinen Ohrwürmern, die sich schmerzlich-süß ins Hirn und Herz des Hörers bohren - wie einst bei THE SUNDAYS oder auch aktuell bei BEACH HOUSE oder WILD NOTHING. Die zehn Lieder sind der perfekte Soundtrack für die sich sicherlich bald wieder einstellende Summertime Sadness voller sich abwechselnder Gefühle wie Wärme, Melancholie und Lebensfreude. Absolut bester Beleg dafür ist der Hit des Albums namens "Lucky Girl", der auch dem letzten Grantler zumindest ein ein kleines Lächeln abringen wird...

5/01/2017

LIEBLINGSLIEDER IM APRIL 17

 

1. 93 MILLION MILES FROM THE SUN - FOOL'S GOLD
Cover / Roses / Madgazing

2. DOMICILES - NOTHING'S EVER CHANGED IN THE WHOLE TIME THAT I'VE BEEN HERE
Scotland / Psychedelic / Shoegaze

3. DER NINO AUS WIEN - TRÄNEN MACHEN WACH
Sommerhit / Catchy / Schmäh

4. SCHONWALD - LOVE COLLIDES
Italy / Coldwave / Synthdarkness

5. LUBY SPARKS - HATEFUL SUMMER
Tokyo / Twee / Dreampop

6. SECRET SHINE - FALLIN APART
Shoegaze / Harmony / Hazy

7. PUBLIC SERVING BROADCASTING - PROGRESS
London / Artpop / Floating

8. THE CHURCHHILL GARDEN FEAT. KRISSY VANDERWOUDE - IN YOUR WAVES
Dreampop / Ethereal / Shoegaze

9. THE SOULBOY COLLECTIVE - WHAT WOULD STEVEN PATRICK DO?
Twee / Pop / Moz

10. COALS - S.I.T.C (SKELETON IN THE CLOSET)
Poland / Spooky / Bass

4/27/2017

SUBLIME IM MAI 17












Letztes SUBLIME, bevor wir in die Sommerpause rascheln... 

Doch davor wird sich der Leere Beutel einmal mehr in ein farbenfrohes Lichter- und Nebelmeer verwandeln und die Musik changiert zwischen bombastischem Shoegaze, grellem New Wave und buntem Elektropop! Währenddessen knistern unsere Süßigkeiten in eurem Mund, Lollies wechseln ihre Farbe und vielleicht verteilen wir auch noch buntes Wassereis! An der Leinwand gibt es knallbunte Sixties-Raritäten zu bewundern, diesmal mit Visuals von RMO gemixt, der darüber hinaus auch noch die Wand mit neuen faszinierende visuellen Eindrücken zubeamt...

Listen and dance! (and watch!)


Djs:

PACULT

MISS SHAPES & MOSSMAN



Fr. 19.05.2017 | LEERER BEUTEL, Regensburg
23h bis 4h | 7 Euro
Facebook-Event -> hier!


FLYER: MAI 2017

------------------------------------------------------------------------------------- 
tier: flyying colours
-------------------------------------------------------------------------------------

4/20/2017

KRAUTROCK

Der gute alte Krautrock wird derzeit von vielen interessanten neuen Bands aufgewärmt und mit vielen weiteren Zutaten gepfeffert. Bei allen schimmern Vorbilder wie Can, Neu! oder die frühen Kraftwerk durch. Wir stellen Euch die zehn Interessantesten hier vor, viel Freude beim Abtauchen ins Kosmische, Psychedelische, Progressive und Wabernde, inklusive treibendem, hypnotischem, repetitiven und motorischem Beat...



CAMERA




NOVELLA




JOSEFIN ÖHRN + THE LIBERATION




ZOMBI




PARADISE RANGE




VENN




ABSOLUTELY FREE 

 


JUPITER LION 
 




ZEMENT  




HARALD GROSSKOPF

4/02/2017

LIEBLINGSLIEDER IM MÄRZ 17






1. BLANKENBERGE - WE
St. Petersburg / Shiny / Shoegaze

2. PERRECY - DES REKTORS RITUAL
Cover No. 1 / Smiths / Ukulele

3. YUMI ZOUMA - CHAMPAGNE SUPERNOVA
Cover No. 2 / Oasis / Synthpop

4. PIA FRAUS - CLOUDY EYES
Estonnia / Shoegaze / Dreamy

5. SLOWDIVE - SUGAR FOR THE PILL
Nostalgia / Melancholia / Psychedelia

6. HOLYGRAM - STILL THERE
Cologne / Shoegaze / Postpunk

7. MOON DUO - LOST IN LIGHT
Portland / Psychedelic / Perpetual

8. TRANS AM - ALLES VERBOTEN
Maryland / Pulsating / Postrock

9. BEACH FOSSILS - THIS YEAR
New York / Lofi / Dreampop

10. PURE BATHING CULTURE - SACRIFCE
Cover No. 3 / Elton / Echoes

3/26/2017

BLANKENBERGE

Diese Band aus St. Petersburg ist ästhetisch und musikalisch eindeutig von PINKSHINYULTRABLAST inspiriert, einer grandios schimmernden und lärmenden Shoegaze-Band aus Russland. Auch bei BLANKENBERGE lärmt es in den schillerndsten und prächtigsten Farben, eindrucksvoll auf der neuen Singe "We" zu hören, die mit einem furiosen Gitarrensturm beginnt und aus dem sich dann ein faszinierend flirrender Song herausschält. Auf ihrer Bandcamp-Seite ist noch ein kostenloses und ebenfalls noisig-funkelndes Cure-Cover von "Picures of you" zu finden, sowie die Debüt-EP aus dem Jahr 2016, die thematisch um das Thema Möwen kreist und eher experimentell angehaucht ist. "Seagull" heißt im Übrigen auch ein Song von MOTORAMA, einer weiteren russischen Band, die sich vom Geheimtipp zum Liebling der Alternative-Szene entwickelt hat und sicherlich wird man auch von Blankenberge noch Einiges hören. Die Vorliebe für ungewöhnliche Namen, Geheimnisse und die Natur teilen alle in unserem Blog vorgestellten russischen Bands, wieso diese hier sich jedoch ausgerechnet nach einer Gemeinde in Thüringen benannt hat, würden wir gerne in Erfahrung bringen...

*Update: Nachdem die Band unseren Artikel gelesen hat, erklärte sie auch den mysteriösen Bandnamen und die Erklärung führt zurück zu den vorhin erwähnten Möwen: "To say in short, our singer Yana and guitar player Daniil have been to Belgium and one of the places they visited was Blankenberge. The coast of the North Sea so inspired them that soon they composed a song (Seagulls) about it and that was a start for the band".

3/10/2017

PLAYLIST 03.03.17: Elf Jahre Sublime!











TREVOR SOMETHING - FADE AWAY
PORCHES - BE APART
DEATH BELLS - PERFECT SKIN
COLD SHOWERS - ONLY HUMAN
BLUE STATES - ACROSS THE WIRE
MUMRUNNER - SHAWSHANK
FRANCESCA LAGO - WHERE DO WE GO
WHITE NIGHT GHOSTS - DECADENCE
THE KVB - HANDS
MANON MEURT - UNTITLED
ABSCHAUM - JOHN CAGE BUBBLEGUM
PAPER - COMING FROM YOU
JOSEFIN ÖHRN + THE LIBERATION - LOOKING FOR YOU
BLACK ARCADE - SEVERED LIES
BLEIB MODERN - SELF-LOATHING
THE UNDERGROUND YOUTH - ALICE
WHISPERING SONS - PERFORMANCE
MOTORAMA - DISPERSED ENERGY
HUMAN TETRIS - LAST FOREVER
NOVELLA - SOMETHING MUST CHANGE
CAMERA - FRÖHLICHKEIT
STEREOLAB - I WAS A SUNNY RAINPHASE
BROADCAST - COME ON LET'S GO
JOE JACKSON - ANOTHER WORLD
CORNELIUS - STAR FRUITS SURF RIDER
THUNDERCAT - WALKIN'
TALK TALK - LIFE'S WHAT YOU MAKE IT
COLD BEAT - CRACKS
THE DRUMS - LET'S GO SURFING
CAPTIVE - THE FOOL
DRANGSAL - ALLIGN ALIGN
THE SMITHS - THIS CHARMING MAN (LONDON)
THE MARY ONETTES - VOID
THE RAVEONETTES - JUNKO OZAWA
FLYYING COLOURS - RUNNING LATE
CROCODILES - MIRRORS
GRAND RESORT - ENDLESS
CURVE - WISH YOU DEAD
STRANGE HARVEST - COLONIES
HANTE - ONE MORE DANCE
SCREEN VINYL IMAGE - GREAT BEYOND
WEEKEND - MIRROR
WHISPERING SONS - WALL
SECOND STILL - TRY NOT TO HIDE
THE ORGAN - BROTHER
LUSH - BITTER
ELASTICA - CONNECTION
KRAFTWERK - BOING BOOM TSCHAK
OMD - ELECTRICITY
STONE ROSES - I WANNA BE ADORED
RIDE - SENNEN
CHEATAHS - THE SWAN
PIXIES - DEBASER
JOY DIVISION - SHADOWPLAY
TUXEDOMOON - NO TEARS
GARY NUMAN - CARS
HAPPY MONDAYS - 24 HOUR PARTY PEOPLE
NEW ORDER - BIZARRE LOVE TRIANGLE (EXTENDED DANCE MIX)
PART TIME - NIGHT DRIVE
EDITORS - PAPILLON
BE QUIET - INFANCY
GRAUZONE - EISBÄR
SEACRYPT - EMERGE
CARTER USM - AFTER THE WATERSHED
PULP - COMMON PEOPLE
TIL WE HAVE FACES - THE LEAVES
ANOTHER SUNNY DAY - YOU SHOULD ALL BE MURDERED
RIDE - OX4
SLOWDIVE - STAR ROVING
BLUMFELD - VERSTÄRKER
THE SMITHS - PANIC
INSPIRAL CARPETS - SHE COMES IN THE FALL
ADORABLE - HOMEBOY
DROP NINETEENS - WINONA
LUSH - DOWNER
MY BLOODY VALENTINE - WHAT YOU WANT
MEDICINE - BABY DOLL
PINKSHINYULTRABLAST - I CATCH YOU NAPPING
BLOUSE - TIME TRAVEL
THE CURE - PRIMARY
MINOR VICTORIES - A HUNDRED ROPES
IDEAL - EISZEIT
ABC - THE LOOK OF LOVE 
MONACO - WHAT DO YOU WANT FROM ME 


3/05/2017

LIEBLINGSLIEDER IM FEBRUAR 17






1. RIDE - HOME IS A FEELING
Shoegaze / Pink Floyd / Floating

2. PUREST - ALWAYS
Sheffield / Shimmering / Synths

3. PURE MORNING - SURFING THE SUN
Mexiko / Shoegaze / Overwhelming

4. WHIMSICAL - SLOWDIVE
Cover / Slowdive / Shoegaze

5. TREMENTINA - PLEASE, GO AWAY
Chile / Dreampop / Shoegazing

6. THE DRUMS - BLOOD UNDER MY BELT
New York / Pop / Emotional

7. FAZERDAZE - LUCKY GIRL
New Zealand / Bedroompop / Dreampop

8. ECHOBELLY - ANARCHY AND ALCHEMY
Sonya / Soaring / Nineties

9. FROTH - PASSING THING
Los Angeles / Psychpop / Shoegaze

10. A PLACE TO BURY STRANGERS - EVERYBODY'S THE SAME

Noise / Against / Trump


2/06/2017

SUBLIME IM MÄRZ 17:
Elf Jahre durch Licht & Nebel!












Elf ist die kleinste Schnapszahl, Elfen sind feine Wesen, Eleven ist die Heldin von "Stranger Things" und Sublime tanzt nun bereits seit elf Jahren mit Euch durch Nebel und Licht!
Lasst uns dies zusammen fröhlich feiern und zwar am 3.3. im Leeren Beutel bei Nebel, Licht, Shoegaze, Noisepop, saurem Süßkram und jede Menge spezieller Licht- und Videoschmankerln...


11 JAHRE SUBLIME

mit den Sublime-Allstars
MARC ZIMMERMANN
AYLI
PACULT
MISS SHAPES & MOSSMAN

Fr. 03.03.2017 | LEERER BEUTEL, Regensburg
23h bis 4h | 7 Euro
Facebook-Event -> hier!


Listen and Dance!
(Oder "Listen and Danke", wie die Autokorrektur hier auch passenderweise vorschlägt).


FLYER: MÄRZ 17


------------------------------------------------------------------------------------- 
puppe: elf jahre durch den nebel
-------------------------------------------------------------------------------------


2/04/2017

LIEBLINGSLIEDER IM JANUAR 17










1. SLOWDIVE - STAR ROVING
Shoegazing / Shining / Swelling

2. MONSTER MOVIE - SHOULDN'T STRAY FROM THE SHADOWS
Shoegaze / Storming / Slowdives Savill

3. VIRGINIA WING - SONIA & CLAUDETTE
London / Dreamy / Drifting
-> LIVE am 22.2. im Ostentor-Kino, Regensburg! VVK -> http://bit.ly/2iNc6Kj

4. NO JOY - CALIFONE
Canada / Shoegazing / Floating

5. OK GO - INTERESTING DRUG
Cover No.1 / Morrissey / Poignant

6. THE SPECTORS - LOGICAL ANIMALS
Cover No.2 / Trisomie21 / Spheric

7. PROM QUEEN - LET'S DANCE
Cover No.3 / Bowie / Badalementistyle

8. STATIC DAYDREAM - (WHEN YOU WAKE) YOU'RE STILL IN A DREAM
Cover No.4 / Bloody / Valentine

9. LILLY HATES ROSES - SOME GIRLS ARE BIGGER THAN OTHERS
Cover No.5 / Smiths / Warszawa

10. THUNDERCAT - SHOW YOU THE WAY (FEAT. MICHAEL MCDONALD & KENNY LOGGINS)
Yacht Rock / Bass / Prince

1/22/2017

DARIO ARGENTO: OPERA

Bisher stand das wuchtige und wahnwitzige Meisterwerk "Opera" des Giallo-Regisseurs Dario Argento aus dem Jahr 1987 in Deutschland auf dem Index. Nun, da er wieder freigegeben wurde, erlebt der perfide Psychtothriller nach 30 Jahren seine Wiederaufführung in den Kinos und läuft erstmalig und exklusiv in einigen Lichtspielhäusern - unzensiert: Die berühmte Mailänder "Scala" bereitet die blutgetränkte Bühne für den Horrorfilm, in dem die junge Sopranistin Betty nach einem Unfall der Hauptdarstellerin in einer Inszenierung von Guiseppe Verdis "Macbeth" einspringt. Eine Mordserie terrorisiert das Opernhaus, die sensible und traumatisierte Betty wird zum perversen Ziel des maskierten Killers, der sie bestialisch quält: Mit kleinen Nadeln in ihren Lidern, die ihre Augen gewaltsam offen belassen, muss sie sich die grausamen Taten des Mörders ansehen. Argento, der mit Filmen wie "Suspiria" den modernen Horrorfilm massiv beeinflusste, führt mit dieser Szene nicht nur den Voyeurismus des Publikums vor Augen, sondern hat eine brillante Metapher für das Wesen des Horrorfilms schlechthin gefunden. Der Zuschauer wird in diesem opulenten und obskuren durch eine emotionale Achterbahnfahrt voller Perspektivenwechsel geschickt, dafür sorgen die spektakulären Kamerafahrten, visuellen Tricks und nicht zuletzt die atemberaubende Musik. Die Sounds sind in einem Film, der in einer Oper spielt, natürlich wichtig, doch hier sind sie sogar eigener Hauptakteur. Hauptverantwortlich für den Soundtrack ist der ehemalige "Goblin"-Musiker Claudio Simonetti, der den Film mit seinen sphärischen Synthesizerklängen von der Realität entkoppelt. Als weiterer experimenteller Musiker ist Legende Brian Eno im Cast, es gibt schrille Wechsel zu Heavy-Metal-Musik und dramatische Opernmelodien, unter anderem gesungen von der großen Maria Callas, verdüstern und vergrößern diesen Film noch mehr.
In diesem Sinn freut es uns sehr, dass es eine exklusive und einmalige Aufführung des exzentrischen Werks "Opera" am 22.2. im Ostentor-Kino geben wird, gekoppelt mit einem Konzert der Londoner Band VIRGINIA WING, deren Sound in ihrem experimentellen, giallolastigen und psychedelischen Synthesizer-Stil perfekt zu OPERA passt und mit eigenen Visuals von "Blink and Remove" für den Auftritt zu einem einmaligen audiovisuellen Erlebnis wird! (-> Artikel zur Band hier)

VVK-Tickets zum Event gibt es hier -> OSTENTORKINO
FB-Veranstaltung hier -> Event 



1/18/2017

VIRGINIA WING

Der Geist von Trish Keenan tanzt in dem "Wicker Man"-Film zusammen mit Nico zu obskuren Sixties-Sounds: So bezaubernd und geheimnisvoll klingen VIRGINIA WING tatsächlich. Die Londoner knüpfen nahtlos daran an, wo BROADCAST mit ihrer versponnenen und verzaubernden Musik aufgehört haben und gehen dennoch einen eigenständigen Schritt weiter. Noch experimenteller und kompromissloser, verwirbeln sie auf ihrem Debüt "Measures of Joy" Kraut, Shoegaze, Dreampop, Synthieflächen, Progrock und Geräuschfetzen zu einer zeitlosen Mixtur. Bei dem Song "Estuary" denkt man unweigerlich an "Alice im Wunderland" und damit auch wieder zurück an das Erwachsenenmärchen "Valerie", zu dem wiederum Broadcast ein Lied beisteuerten. Ab und an erinnert das Ganze auch an die hypnotisch vor sich hin mäandernden Stereolab, vor allem bei dem Song "Meshes", doch Virgina Wing setzen zudem auch noch das Schlagzeug immer wieder als peitschendes Instrument ein und variieren den Rhythmus so oft, das einem davon schön-schwindlig wird - wie auf einem altmodischen und kunterbunten Karussell in der Nacht will man mit Virginia Wing immer wieder eine neue Runde drehen.
Beim aktuellen zweiten Album „Forward Constant Motion“ reduziert sich das bisherige Trio auf zwei Bandmitglieder, Alice Merida Richards und Samuel Pillay machen ihren entrückten, elektronischer gewordenen Sound nun zu zweit weiter. Der "Musikexpress" meint dazu: "Ein Mitglied weniger, aber mindes­tens ein Sprung auf der Qualitätsleiter höher: Der erstaunliche Vorstoß der englischen Band in die Welt der elektronischen Musik der 80er-Jahre und darüber hinaus". Bei "Byte FM", das auch die aktuelle Tour präsentiert, wurde das neue Werk "Album der Woche" und lobt die gelungene Mischung aus Experiment und Melodiefreude über den neuen avantgardistischen Synthierhythmen. Virginia Wings Musik atmet also eine cineasische Philosophie, weshalb sie perfekt ins Kino passt!

Am 22.2. sind die Londoner im Ostentor-Kino zu bewundern und wir freuen uns sehr, sie neben Berlin für die einzige Show in Deutschland gewonnen zu haben! Davor wird passend zum unüblichen Sound der Band keine übliche Vorband spielen, sondern ein Vorfilm gezeigt: Die Wiederaufführung des Dario Argento Klassikers "Opera"(Artikel dazu ->  hier)!

VVK-Tickets zum Event gibt es hier -> OSTENTORKINO
FB-Veranstaltung hier -> Event 


Suspense, Sixties, Science-Fiction: Alles in der Single "Marnie":



Dreampop, Psychedelic, Elektronik in "Grapefriut":

1/07/2017

LISTOMANIA: Pacults Songs 2016

DJ & Booker

Postpunk-Faktor: 8

Shoegaze-Faktor:  10

Synthpop-Faktor:  9

Süßkram-Faktor:  8

Nebel-Faktor: 10









NEWMOON - HELIUM



SOFT KILL - WHIRL
 



DEAFCULT - CONDITIONS
 



SPECTRES - VERTIGO
 



CASKET GIRLS - NIGHT MACHINES

1/06/2017

LISTOMANIA: Mossmans Songs 2016

DJ & Grafiker

Postpunk-Faktor: 7

Shoegaze-Faktor:  10

Synthpop-Faktor:  9

Süßkram-Faktor:  10

Nebel-Faktor: 9









 ★ STARPILOT - DREAMWALKING
 



DAVID BOWIE - SUE (OR IN A SEASON OF CRIME)




FLYYING COLOURS - MORNING STONER

















 



PIA FRAUS - AUTUMN WINDS

 


TANGERINE DREAM - STRANGER THINGS 

1/05/2017

LISTOMANIA: Miss Shapes' Songs 2016

DJ & Texterin

Postpunk-Faktor: 7

Shoegaze-Faktor:  10

Synthpop-Faktor:  8

Süßkram-Faktor:  8

Nebel-Faktor: 10









S U R V I V E - STRANGER THINGS



DAVID BOWIE - LAZARUS

 


PIA FRAUS - AUTUMN WINDS

 


LUSH - OUT OF CONTROL

 


MINOR VICTORIES - A HUNDRED ROPES